ozon-therapie


 

Ozontherapie 

Grundlage der Ozontherapie ist die Verwendung von Ozon=O3, welches eine besondere Molekülform des Sauerstoffs mit drei statt mit zwei Atomen darstellt. Das Ozon für die Ozontherapie wird aus hochreinem medizinischem Sauerstoff hergestellt.

Ozon weist allgemein eine desinfizierende Wirkung auf und tötet Krankheitserreger ab. Ebenso hat Ozon eine stark durchblutungsfördernde Wirkung.  Durch die Ozontherapie werden die Selbstheilungskräfte des Körpers und das Immunsystem deutlich stimuliert. Die Ozontherapie erhöht die Energieausnutzung der Körperzellen auf das bis zu 60-Fache.  Die Ozontherapie kann auch in Kombination mit anderen Heilmethoden erfolgen.

Die Ozontherapie wird bei einer vielfältigen Reihe von Erkrankungen, insbesondere auch bei internistischen, wie Herz- Leber- Nieren, Bauchspeicheldrüsen, Schilddrüsen-Erkrankungen, desweiteren auch in der Tumortherapie und der des Immunsystemes durchgeführt.  Auch zur allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit wird die Ozontherapie sehr erfolgreich angewendet.

Dem Patienten wird aus der Armvene 250 ml Blut entnommen, dieses wird sodann mit einem Ozon-Sauerstoffgemisch versetzt und verschüttelt und unter Zugabe diverser je nach Krankheitsfall speziell zusammengestellter homöopathischer Injektionspräparate wieder auf gleichem Wege in den Organismus reinfundiert.

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!